CBD Immunsystem stärken? Hilft bio CBD Öl?



Unser Immunsystem umfasst sehr viele biochemische Prozesse und Wirkstoffe, welche für den Schutz vor Angriffen aus einer Vielzahl von Wirkstoffen wie Viren, Parasiten und Bakterien zuständig sind. Innerhalb der Komplexität unseres Körpers sollte das Immunsystem in der Lage sein, gesunde Zellen und Mikroorganismen von den kranken oder zerstörenden zu unterscheiden. Alle Wirbeltiere besitzen von Haus auf ein Immunsystem und ein adaptives Immunsystem. Wir haben auch ein spezifisches neuroimmunes System, welches unser Gehirn beschützt.


Das Immunsystem ist ein einmaliges und dynamisches Kommunikationsnetz. Es ist in Teilmengen von unterschiedlichen Zellen strukturiert, welche Informationen über Gewebe, Knoche und Organe Gesundheit und über möglichen Angriffen austauschen. Für den Grossteil der Zeit muss das Immunsystem auf kleinere äussere Angriffe auf unseren Körper schnell reagieren.


Alles was eine Immunrückmeldung auslösen kann, heisst Antigen. Ein Antigen kann ein Virus oder sogar Zellen von einer anderen Person oder von einem Tier sein, unser Immunsystem arbeitet hart um uns täglich einwandfreie Gesundheit zu liefern. Ein Rezeptor ist ein Molekül, welches die chemischen Signale von ausserhalb einer Zelle empfängt und eine Zell-Signalisierungs-Reaktion verursacht. Wenn ein Immun-Rezeptor an seine Korrespondenz in eine ewige Substanz bindet, signalisiert er anderen Zellen, ihre defensive Antwort zu starten. Störungen im Immunsystem Zellsignalisierung können zu Autoimmun- oder chronischen Entzündungskrankheiten führen, während Immun-Schwäche zu wiederkehrenden und lebensbedrohlichen chronischen Infektionen führt.


Verschiedene Schutzmechanismen 


Das Immunsystem schützt alle lebende Organismen mit zunehmend spezifischen Schichten von Verteidigungen wie, physische Barrieren, wie Haut und Haar welche verhindern das Bakterien und Viren in den Körper gelangen. Eindringlinge, welche es wagen die Hautbarriere zu überschreiten werden sofort vom angeborenen Immunsystem mit den Körpereigenen generischen chemischen Waffen angegriffen. Wenn Pathogene sogar in der Lage sind diese zweite Verteidigungsschicht zu überleben, dann empfängt das adaptive Immunsystem eine Botschaft, einzelne Eindringlinge mit bestimmten Agenten anzugreifen. Diese gezielte und letzte chemische Reaktion impliziert die Erkennung des Erregers unter Verwendung eines immunologischen Gedächtnisses, dass die Aufbewahrung von Informationen über alte und neue Feinde-Profile und geeignete Gegenmassnahmen ermöglicht. Das ist nicht einfach und manchmal kann das Immunsystem aus Versehen einen Angriff auf körpereigene Zellen oder Gewebe etc. starten. In anderen Fällen könnte das Immunsystem stark auf eine harmlose Substanz wie Pollen reagieren. Cbd bei Pollenallergie konnte bei diversen Studien helfen.


EineEntzündung ist eines der angeblichen Immunsystems erste Reaktionen auf Infektionen, es wird von Eicosanoiden und Zytokinen hergestellt. Dies sind chemische Botenstoffe welche in der Lage sind, frische Immunzellen an den Infektionsort auszubilden, um den Erreger anzugreifen und dann das beschädigte Gewebe zu regenerieren. Forschung zeigte, dass CBD Cannabinoide positive Auswirkungen auf die Produktion von Zytokinen ausüben. Diese Schicht des zweiten Immunsystems beherbergt die Leukozyten, welche auch weisse Blutkörperchen genannt werden. Sie verhalten sich als unabhängige Organismen mit der Fähigkeit, Pathogene zu zerschlagen, verschlingend oder einfach anzugreifen. Das angeborene Immunsystem hat natürliche Killerzellen (NK), die ähnlich wie die Leukozyten arbeiten. Der Unterschied ist, dass NK nur die korrupten bzw. virusinfizierten Zellen des eigenen Körpers angreift.


Das adaptive Immunsystem ist unsere letzte Schutzschicht, die Organe sind im ganzen Körper positioniert und produzieren laufend Zellen namens Lymphozyten. Diese Verteidigungsmittel bewegen sich im ganzen Körper über die Blutgefässe und die Lymphgefässe. Immunzellen werden dann zwischen Blut und Lymphgefässen ausgetauscht, so dass das Lymphsystem auf Attacken und Anomalien überwacht. Das adaptive Immunsystem stellt auch eigene Killerzellen her, was den NK-Zellen des angeborenen Systems entspricht.


DAS ENDOCANNABINOID SYSTEM


Das kürzlich entdeckte und wiederlegte Endocannabinoidsystem besteht aus zwei Arten von Rezeptoren: CB1 und CB2 und ihren endogenen Cannabinoiden, welche unser Körper nach Bedarf produziert. CB1-Cannabinoid-Rezeptoren finden sich meist in unserem Gehirn. CB2-Rezeptoren finden sich in der Umgebung, vor allem in den Immunzellen. Wegen des Prohibitionismus, welcher die Forschung behindert, konnten Wissenschaftler erst zwischen 1990 und 1993 endokannabinoide Rezeptoren identifizieren. Das ist auch der Grund, warum die Auswirkungen der Cannabinoide auf das Immunsystem bei weitem noch nicht ganz von der heutigen Wissenschaft verstanden werden.

Das erste entdeckte endogene Cannabinoid ist Anandamid, dessen Name aus dem Sanskrit für "Freude" oder "Glückseligkeit" stammt. Es bindet mit CB1-Cannabinoid-Rezeptoren (technisch ist es ein CB1-Ligand), um Botschaften an andere Zellen weiterl zu leiten und auszulösen, die Cannabis-Pflanze ist das botanische Mimetikum von Anandamid, d.h. es handelt sich um einen Liganden an denselben Rezeptor, der ähnliche biochemische Ereignisse trifft. Das andere Haupt-Endocannabinoid ist 2-Arachidonoylglycerin, welches ein Ligand von CB1- und CB2-Rezeptoren ist, Cannabidiol oder CBD, stellt sein Phytocannabinoid-Mimetikum dar.



Schlusswort


Das Endocannabinoid System ist für viele und wichtige Prozesse im Körper aller Säugetiere verantwortlich. Das Potenzial der Endocannabinoide ist laut vielen Experten noch nicht voll ausgeschöpft. Daher ist die weitere Erforschung verschiedener Anwendungsmöglichkeiten von CBD und THC von hoher Bedeutung für Ärzte und Patienten. Da die Risiken einer Aktivierung der Endocannabinoid Rezeptoren überschaubar gering sind, ist eine Verwendung von Cannabinoiden (bio cbd Öl) möglicherweise eine schonende Alternative zu bekannten Medikamenten mit starken Nebenwirkungen.


Nicht nur wir Menschen können von einer Regulierung des Endocannabinoid Systems profitieren. Tausende Menschen weltweit verwenden bereits heute Produkte mit Cannabinoiden, um die Beschwerden ihrer Haustiere erfolgreich zu bekämpfen. Besonders die Aktivierung von CB-2 Rezeptoren ist für Mensch und Tier sehr wichtig.

Die Regulierung verschiedener Prozesse des Immunsystems ist essenziell für die Gesundheit des Körpers, somit kann das Endocannabinoid System eine wichtige Rolle in der Bekämpfung diverser schweren Autoimmunkrankheiten spielen und unzähligen Menschen helfen, ein gesundes und glückliches Leben zu führen.


Alles in Allem besitzen Endocannabinoide ein großes Potenzial, durch die Regulierung vom Endocannabinoid System das Immunsystem zu stärken und psychische wie psychische Probleme zu bekämpfen. Es wird jedoch noch einige Jahre dauern, bis die Wissenschaft das Endocannabinoid System ausreichend erforscht hat und CBD voll anerkennt. Bis dahin gibt es die Möglichkeit sich selber über die Wirkungsweisen von Endocannabinoiden zu informieren und Mittel wie biologisches CBD Öl sicher und verantwortungsvoll zu verwenden.



Haftungsausschluss und allgemeiner Hinweis zu medizinischen Themen:

Die hier dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und allgemeinen Weiterbildung und sind nicht zur Diagnose, Behandlung, Heilung oder Verhütung von Krankheiten gedacht. Sie ersetzen keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker und dürfen nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose und Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Konsultieren Sie bei gesundheitlichen Fragen oder Beschwerden immer den Arzt Ihres Vertrauens! Wir und unsere Autoren übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Information oder Produkte ergeben. Die abgebildeten CBD-Produkte und Mikronährstoffe werden als Nahrungsergänzungsmittel angeboten, stellen keinesfalls einen Ersatz für irgendein verschriebenes Medikament dar und dürfen bei Schwangerschaft oder Stillen nicht angewendet werden. Alle Texte erheben weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden.

Mehr auf www.vaporspirit.ch BIO CBD Öl in höchster BIO SUISSE Qualität.

Interessante Infos auch auf hera.ch

www.vaporspirit.ch

BIO CBD Oil - SWISS MADE 100%

www.vaporspirit.ch CBD Öl in Demeter Qualität


CBD ÖL bei Angst - CBD Angstattacken - CBD Angststörung - CBD Angstzuständen -BIO CBD ÖL Schweiz - buy CBD OIL - bio cbd öl - CBD Öl kaufen Schweiz - CBD Tinktur kaufen - cbd öl kaufen - cbd kaufen - bio cbd öl Deutschland - bio cbd öl Österreich - cbd Wirkung Erfahrung Einnahme - cbd für Katzen - cbd für Hunde Pferde - cbd tropfen kaufen - cbd öl schlafen Schlafstörungen - cbd öl schmerzen - bestes cbd öl - cbd öl vergleich - cbd öl Tiere - cbd öl Blutdruck - cbd öl Depressionen - cbd Magen Probleme - cbd öl ads adhs - cbd oil anxiety

CBD Öl - CBD Blüten

100% Premium

Swiss Made Quality

OFFICE

Vapor Spirit

Rosengartenstr. 3

8037 Zürich

Öffnungszeiten:

 Montag            14:00 - 20:00 
 Dienstag          14:00 - 20:00 

 Mittwoch         14:00 - 20:00 

Donnerstag     14:00 - 20:00

 Freitag             14:00 - 20:00 
 Samstag          14:00 - 18:00 

Sonntag           geschlossen

Vitalis GmbH

Vapor Spirit 

Birrfeldstr. 15

5507 Mellingen 

 

Herr  A. Pafis

Tel / Whatsapp:

+41 76 366 54 54

E-mail: info@vaporspirit.ch

UID: CHE-465.995.561

Revers.Nr. 3060

SOCIAL MEDIA

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon

INFO

PAYMENT

TWINT

QR-Code:

© 2016 Vapor Spirit.